Wunder-Bare Schätze auf Facebook empfehlen Newsfeed abonnieren Die neuesten Artikel per eMail erhalten

Sonntag, 20. September 2015

Apfel ♥ Ernte

Es ist die Zeit der Ernte köstlicher Äpfel. Die Symbolik hinter dem Apfel drückt für mich so wundervoll aus, was das Paradies auf Erden verhindert: Nämlich unsere Bewertungen in Gut und Böse & eine unstillbare Begierde aus einem Mangeldenken heraus.

Im Paradies ist alles einfach "Natur", unschuldig, ohne Trennung, er-Fülle-nd  ♥ ♥ ♥

1. Buch Mose (Genesis) Kap.3, Verse 1-7:

"Die Schlange war listiger als alle Tiere, die Gott, Jahwe, gemacht hatte. Sie sprach zu der Frau : 'Hat Gott wirklich gesagt: Von keinem Baum des Gartens dürft ihr essen?'

Da antwortete die Frau der Schlange: 'Von den Früchten der Bäume im Garten dürfen wir essen, nur von den Früchten des Baumes der in der Mitte des Gartens steht, hat Gott gesagt: Davon dürft ihr nicht essen, und daran dürft ihr nicht rühren, damit ihr nicht sterbt.'

Da sagte die Schlange zur Frau: 'Keineswegs werdet ihr sterben! Sondern Gott weiß, dass an dem Tag, da ihr davon esst, euch die Augen aufgehen und ihr wie Gott sein werdet, erkennend Gutes und Böses.'

Da sah die Frau, dass es köstlich wäre, von dem Baum zu essen, und eine Lust für die Augen und dazu verlockte, weise zu werden. Sie nahm von seinen Früchten und aß; sie gab auch ihrem Mann neben ihr, und auch er aß. Da gingen beiden die Augen auf, und sie erkannten, dass sie nackt waren. Sie hefteten Feigenblätter zusammen und machten sich Schurze."